Lorem ipsum mal anders

Jeder Designer hat ihn schon verwendet, einige kennen ihn sogar auswendig, den Blindtext aller Blindtexte: Lorem ipsum. Weil er so oft eingesetzt wird, gibt es witzige Alternativen.

Warum Blindtexte wie Lorem ipsum?

Oft gibt es noch keine fertigen Inhalte, wenn ein Layout entsteht. Blindtexte dienen als Platzhalter, im Webdesign oder bei der Entwicklung von Printmaterial. Auf diese Weise entsteht ein Eindruck vom Endprodukt – nicht nur für den Kunden bei der Präsentation, auch für den Gestalter selbst.

Welche Schriftart passt? Wie verhält sich die Laufweite des Textes, welcher Zeilenabstand ist optimal? Ist der Text gut lesbar? Bei diesen Fragen der Typografie kann der Blindtext helfen. Er sollte auch wirklich blind sein: Sobald dort ein „richtiger“ Text steht, lenkt er von der Gestaltung ab und erfüllt nicht mehr seinen Zweck. Der bekannteste Blindtext ist „Lorem ipsum“. Er sieht aus wie Latein (ist er aber nicht) und besteht aus einer sinnlosen Folge von Wörtern und Silben.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr,  sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est…

Witzige Alternativen zu Lorem ipsum

Viele Designer haben sich an „Lorem ipsum“ satt gesehen. Für sie gibt es witzige Alternativen. Hier meine drei Favoriten:

1. Veggie ipsum

Sogar Blindtext kann vegetarisch sein:

veggie_ipsum

2. Cupcake ipsum

Für Fans der süßen Leckereien – mit niedlichen Illustrationen:

cupcake ipsum

3. Hipster ispum

Passend zur Nerdbrille:

hipster_ipsum

Noch mehr Ipsum-Alternativen

Eine große Auswahl an Ipsum-Texten gibt es bei The Ipsum Collection. Welcher ist dein Favorit?

1 Kommentar

  1. Gute Blindtexte zu finden ist nicht so einfach. Lorem Ipsum hat keine Umlaute und Literatur-Blindtexte sind von der Satzlänge für Webtexte meist zu lang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.